Aktuelles

Veranstaltung / Ereignis

Datum

Veranstaltung / Ereignis

13.07.2019

21.09.2019

19.10.2019

Chorleiterausbildung

Sie möchten mehr über Chorleitung erfahren? Dann hat unser Sängerkreis (in Kooperation mit dem FSB) für Sie ein unschlagbares Angebot!

In drei Basiskursen werden Sie von Profis von der Pike auf in die Geheimnisse von Dirigieren, Gehörbildung und Musiktheorie eingeführt.

Abgehandelt werden die absoluten Basics, Sie brauchen weder Vorbildung noch Befürchtungen zu haben!!

Und das Ganze für nur 10,- € Gebühr pro Tag!

Unser SK Erlangen-Forchheim gehört zur „Region Mitte“ mit Bamberg und Coburg (Veranstaltungsort: Stullendorf).
Wenn der Termin nicht passt, können Sie sich auch in anderen Sängerkreisen anmelden.

23.02.2019

11. Sängerkreisforum

Der Sängerkreis Erlangen-Forchheim lud auch in diesem Jahr zum Sängerkreisforum ein. Mit 150 gemeldeten Sängerinnen und Sängern war dieses in kurzer Zeit ausgebucht, auch wenn dann krankheitsbedingt „nur“ 132 Teilnehmer mitwirken konnten. Bundes- und Kreischorleiter Dr. Gerald Fink hatte dazu nach Uttenreuth eingeladen. Leider musste auch er wegen Krankheit absagen, so dass die Leitung des Forums seinen beiden Stellvertretern Knut- Wulf Gradert und Andrea Kaschel oblag, was sie auch ausgezeichnet meisterten.
Der Stimmbildner Christian Kaltenhäußer erweckte professionell die Stimmen am Morgen, was ihm trotz der großen Anzahl sehr gut gelang. Anschließend übernahmen Andrea Kaschel und Knut-Wulf Gradert die Gestaltung des weiteren Tages. Heuer stand wieder die geistliche Chormusik im Fokus.
In getrennten Proben wurden das Kyrie von Gerald Fink, eigens für das Forum komponiert, – Lobe den Herren von Gustav Beckmann, – Der Herr ist mein Hirt von Bernhard Klein und das Ave Maria von Jacob Arcadelt einstudiert.
Nach dem Mittagessen wurden die Stimmen zusammengeführt und es ging dann mit der Probe im gesamten Forum weiter.
Den Abschluss des gelungen Tages bildete die Umrahmung der Vorabendmesse in St.Kunigund, Uttenreuth mit den vier im Sängerkreisforum vorbereiteten Liedern. Dekan Dobeneck bedankte sich für die hervorragende Mitgestaltung des Gottesdienstes.
Mit vielen positiven Eindrücken und guter Stimmung traten die Sängerinnen und Sänger den Heimweg an und freuen sich schon auf nächstes Jahr.

Bilder: Georg Hutter

27.01.2019

Der diesjährige Neujahrsempfang wurde von der Sängergruppe Baiersdorf mit folgendem Programm ausgerichtet.

– 16:00 Uhr Dankandacht in der ev. Stadtkirche St. Nikolaus mit Matthias Ziegler an der Orgel und dem Singverein 1839
Baiersdorf unter Ltg. von Alexander Ezhelev
anschl. Kirchenführung durch Gerhard Kamusell
– 17:15 Uhr Sektempfang im Rathaus durch Bürgermeister Andreas Galster
– 18:00 Uhr Gemeinsames Essen im Kulturzentrum Jahnhalle

Vorm Pressereferenten Michael Knörlein wurde anschließend folgende Pressemitteilung veröffentlich:

Pressemitteilung zum Neujahrsempfang des Sängerkreises Erlangen-Forchheim 2019

Baiersdorf. Zum traditionellen Neujahrsempfang trafen sich die Verantwortlichen und Ehrenmitglieder des Sängerkreises Erlangen-Forchheim in Baiersdorf.

Mit einer Andacht in der ev. Stadtpfarrkirche St.Nikolaus, welche von der Singgemeinschaft Baiersdorf unter der Leitung von Alexander Ezhelev chorisch mitgestaltet wurde, begann das gemeinsame Treffen.

Bei der anschließenden Kirchenführung wurden den Teilnehmern, neben der Kirchengeschichte auch schon interessante Daten zur Stadt Baiersdorf nähergebracht.

Bürgermeister Galster empfing die Sängerkreisgemeinschaft im Rathaus und stellte mit kurzweiligen Ausführungen die Stadtgeschichte vor. Natürlich blieb das stadtprägende Gemüse Meerrettich nicht unerwähnt.

Kreisvorsitzender Norbert Mischke dankte bei der abschließenden Einkehr für das Engagement im Sängerkreis und gab einen kurzen Rückblick über das vergangene Sängerjahr. Mit anregenden Gesprächen und Diskussionen klang der Neujahrsempfang in geselliger Runde aus.                                                                                                    -mk-

Nachstehend noch einige Bilder von der Veranstaltung.

Bilder: P. Lautenbach